Geldbörse

Der Vorgänger der Geldbörse wurde früher Brieftasche genannt und diente ursprünglich dazu, Briefe und Urkunden ihres Besitzers mitzuführen. Mit Einführung des Papiergeldes wurden darin auch Geldscheine aufbewahrt. Ob Geldbörse, Geldbeutel oder auch Portemonnaie genannt, dienen sie dem gleichen Zweck. Es handelt sich um einen kleinen Beutel oder eine kleine Tasche für Bargeld. Eine gute Geldbörse sollte eventuell auch noch Platz für Ausweis, Kreditkarten und Führerschein haben. Der Legende nach, soll schwarz die perfekte Farbe sein, da es den Wohlstand fördert und anzieht, vor allem in der Kombination mit Leder. Das sollte man aber nicht zu Ernst nehmen, denn in erster Linie entscheidet der eigene Geschmack. Ob sie eher gedeckte Farben bevorzugen, oder es lieber bunt mögen, liegt in ihrem persönlichen Ermessen. Eins ist sicher: Nicht`s geht ohne Geldbörse!
1 bis 24 (von insgesamt 67)
Eine gute Geldbörse sollte aus hochwertigem Material und gut verarbeitet sein. Hier bei uns, sind sie bestens beraten.